PRIMA Infos & Tipps.

SPORT
Die Sicherheitsvorschriften für diverse Sporteinrichtungen wie beispielsweise Tennisplätze, Swimmingpools, Kinderspielplätze etc. sind oft mit unseren nicht zu vergleichen. Eine Garantie für den einwandfreien Zustand können wir nicht gewährleisten. Die Benützung dieser Einrich¬tungen erfolgt auf eigene Gefahr.Sportarten, welche im Freien ausgeübt werden (z.B. Wassersport), unterliegen natürlich witterungsbedingten Gegebenheiten. Sollten aufgrund von Schlechtwetter ausgeschriebene Sportarten nicht ange¬boten bzw. ausgeübt werden können, wird von unserer Seite keine Haftung übernommen werden.

STRANDSERVICE
Die Strandpflege öffentlicher Strände unterliegt den örtlichen Gemeinden und wird meist nur von Mitte Juni bis Anfang September durchgeführt. Während der Vor- und Nachsaison werden diese ebenso wie Freistrände nur unregel-mäßig gepflegt. Organisierte Strände mit Strandduschen, Umkleidekabinen, Sonnenschirmen, Liegestühlen, Erster Hilfe etc. sind hiervon ausgenommen und meistens gebührenpflichtig. Sollte aufgrund von schlechter Witterung das Strandservice bzw. die Strandreinigung nicht durchgeführt werden können, kann von unserer Seite keine Haftung übernommen werden. 

ZIMMERWECHSEL
Nach internationalen Hotelgepflogenheiten erfolgt der Zimmerwechsel grundsätzlich bis spätestens 12.00 Uhr. Daher dürfen wir Sie um Verständnis ersuchen, dass auch Ihr Zimmer am Abreisetag ab etwa 10.00 Uhr für das Reinigungspersonal zur Verfügung stehen sollte. Für den Fall, dass Ihr Rückflug erst am Abend erfolgt, wird man Ihnen vom Hotel gerne behilflich sein, Ihr Gepäck bis zur Abreise unterzustellen.

STROMVERSORGUNG
In Italien gibt es zwei verschiedene Steckdosen- bzw. Steckernormen. Euro-Flachstecker passen auch ohne Adapter; für andere Stromstecker kann es empfehlenswert sein, einen Adapter (spina di adattamento) zu besorgen.

ESSEN UND TRINKEN
Lesen Sie die Speisekarte in Restaurants immer genau, da die Preise meist nicht das Service (ca.12 %) sowie das Gedeck (= coperto ca. 1,8 Euro pro  Person) beinhalten und daher noch dazu gerechnet werden müssen. In der italienischen Küche hat jede Region und Provinz Italiens ihre eigenen Spezialitäten sowie spezielle Arten der Zubereitung. Ebenso wichtig wie das Essen ist den Italienern der Wein sowie der Kaffee. Italienische Weine sind weltbekannt und jede Region hat ihre typische Weinsorte.

KLIMA
Das milde Klima des Landes wird von den warmen Gewässern des Mittelmeeres und der Alpenkette, die eine Barriere gegen die kalten Nordwinde bildet, bestimmt. Die Winter sind in den Bergregionen sehr kalt und schneereich, die warmen, regenarmen Sommer laden dort zum Wandern ein. An den Küsten dagegen herrscht heißes, im Süden subtropisches Klima. Die Voralpengegend lädt mit ihren warmen Temperaturen gerade im Vorfrühling zu einem Aufenthalt ein.

TELEFON
Italien – Österreich: 0043/... anschließend Ortskennzahl ohne Null z.B. Graz 0043/316/..., Wien 0043/1/... usw.

TRINKGELDER (LA MANCIA)
Berechnungen nach Prozenten lassen sich nur schwer aufstellen. Grundsätzlich sollte man besondere Anstrengungen, Leistungen oder auffallende Freundlichkeit mit gutem Trinkgeld danken. Bei längeren Aufenthalten empfiehlt es sich manchmal, dieses im voraus zu geben.

POST/BRIEFMARKEN
Briefmarken sind auf den Postämtern, in den Tabakgeschäften (am T über der Ladentür erkenntlich) und aus Briefmarkenautomaten erhältlich. Postämter sind in der Regel von 8.15 bis 14.00 Uhr geöffnet, Hauptpostämter haben längere Öffnungszeiten (8.30-21.00 Uhr, samstags von 8.15-12.00 Uhr).

BANKÖFFNUNGSZEITEN
Im allgemeinen Mo-Fr 8.30-13.30 und 15.00-16.00 Uhr.

SICHERHEIT UND KRIMINALITÄT
Wertsachen möglichst zu Hause oder im Tresor Ihres Hotels lassen und Geld nicht offen zeigen. Handtaschen stets geschlossen und unter den Arm geklemmt tragen, Geldbörsen gehören nicht in die Hosentasche! Lassen Sie Ihr Auto auf keinen Fall unversperrt und legen Sie Sachen, die im Auto gelassen werden, in den Kofferraum oder unter die Sitze. Bei Diebstahl wendet man sich an die nächste Polizeidienststelle. Kommen Kreditkarten abhanden, lassen Sie sie telefonisch sperren – genaue Informationen bei Ihrer Bank.

 

Weitere Länderinformationen finden Sie hier.