Information & Buchung 01 / 50 50 22 20
Newsletter
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein.
Ungültige E-Mailadresse
Invalid Input

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten (Name, Email-Adresse) zum Zweck der regelmäßigen Zusendung von Werbematerial per E-Mail („Newsletter“) über Produkte & Veranstaltungen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet und an Mailchimp, eine Newsletterversandplattform des Anbieters The Rocket Science Group LLC mit Sitz im Drittland USA zum Zweck dieser Zusendung dieser Angeboten übermittelt werden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist mir jederzeit durch Anklicken des Buttons "Newsletter abbestellen" im Newsletter möglich. Zur vollständigen Datenschutzerklärung

Rückrufservice
Invalid Input
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Invalid Input

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Datenschutzbestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Wir informieren Sie gerne über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung hier: Datenschutzerklärung.

Katalogbestellung



Bitte wählen Sie mindestens einen Katalog aus.
Invalid Input
Bitte gegen Sie nur Buchstaben ein.
Bitte geben sie nur Buchstaben ein.
Bitte geben Sie nur Ziffern ein.
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Durch Anklicken des Buttons "Katalog bestellen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten (Anrede, Name, Anschrift) zum Zweck der Zusendung von Produktkatalogen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet werden und ggf. an Subunternehmen zum postalischen Versand weitergegeben werden dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Feldes „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten (Anrede, Name, Email-Adresse) zum Zweck der regelmäßigen Zusendung von Werbematerial per E-Mail („Newsletter“) über Produkte & Veranstaltungen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet und an Mailchimp zum Zweck dieser Zusendung dieser Angeboten übermittelt werden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist mir jederzeit durch Anklicken des Buttons "Newsletter abbestellen" im Newsletter möglich. Zur vollständigen Datenschutzerklärung.

Mit dem Rad von Bangkok bis Saigon

Dreiländertour Thailand, Kambodscha & Vietnam

Erleben Sie auf dieser einmaligen Reise die Region Indochina hautnah vom Rad aus. Fahren Sie abseits der üblichen Touristenmassen über kleine Feldwege vorbei an üppigen Reisfeldern und rustikalen Bauerndörfern und kommen Sie mit der heimischen Bevölkerung in Kontakt. Lassen Sie sich auch die großen Städte wie Bangkok, Siem Reap oder Saigon nicht entgehen und stürzen Sie sich ins bunte Treiben. Selbstverständlich darf auch die Erholung nicht zu kurz kommen und Sie haben genug Zeit um sich an den goldenen Sandstränden von Kampot zu entspannen und vom Alltag abzuschalten.

  • INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

    INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

  • INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

    INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

  • INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

    INDOCHINA MIT DEM RAD ENTDECKEN

Details
  • Reiseart: Radreise
  • Reisecode: BKKVNMP02
  • Verpflegung: nur Frühstück
  • Preis ab: 3749
  • Katalog:
Reiseroute & Beschreibung
Prima Reise Tipp
Ablauf & Ausflüge

Anreise

Anreise

Flug von Wien nach Bangkok.

Bangkok

Bangkok

Ankunft in Bangkok. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nächtigung in Bangkok.

Bangkok - Khao Yai

Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit Ihrem Guide, der Ihnen den Plan für die kommenden, erlebnisreichen Tage erklärt. Am Vormittag Transfer in den Khao Yai National Park. Nachmittags kurze Eingewöhnungsfahrt durch die naheliegenden Dörfer. Nächtigung im Raum Khao Yai.

Khao Yai - Prachinburi

Ihre heutige Radtour führt Sie über kleine Landstraßen, Seitenwege und sogar vereinzelt über unbefestigte Feldwege vorbei am "Großen Berg" Khao Yai und durch kleine Bauerndörfer. Die volle Fahrtstrecke beträgt 50 Kilometer. Aufgrund des ungewohnten Klimas können Sie jedoch das Begleitfahrzeug als Transportmittel benutzen und so viel oder wenig fahren wie Sie wünschen. Nächtigung im Raum Prachinburi (maximal ca. 50 km).

Prachinburi - Sa Kaew

Fahren Sie durch die thailändische Landschaft mit Ihren Gummibaum- und Eukalyptus-Plantagen, sowie Tapiokaund Reisfeldern. Einige sanfte Hügel bringen Abwechslung in die Fahrt über sonst flache Wege, welche Sie direkt bis in die Stadt Sa Kaew führen. Nächtigung im Raum Sa Kaew (ca. 50 km).

Sa Kaew - Aranyaprathet

Fahrt zum Pang Sida Nationalpark. Unterwegs Bade-Stopp an einem Reservoir mit Ausblick auf den unberührten Dschungel. Am Nachmittag fahren Sie auf ruhigen Straßen nach Aranyaprath in der Nähe der kambodschanischen Grenze. Nächtigung im Raum Aranyaprathet (ca. 45 km).

Aranyaprathet - Siem Reap

Aranyaprathet - Siem Reap

Heute heißt Sie Kambodscha Willkommen. Mit dem Rad fahren Sie bis zur Grenze. Nach dem Grenzübergang bei Poipet bringt Sie Ihr Bus bis in den Pouk Distrikt von wo aus Sie mit dem Fahrrad bis nach Siem Reap Stadt hineinfahren. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

Angkor

Angkor

Durch einen frühen Start umgehen Sie die Masse der Touristen, die die Wunder der alten Königsstadt Angkor suchen. Mit dem Rad fahren Sie auf schattigen Wegen zwischen den einzelnen Tempeln und besuchen an diesem Tag den von Dschungel überzogenen Ta Prohm Tempel, Bayon mit seinen 37 Pagoden und natürlich das berühmte Angkor Wat. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

Banteay Srei

Banteay Srei

Morgens radeln Sie außerhalb des Angkor Komplexes vorbei an Reisfeldern und hübschen kleinen Dörfern zum Tempel Banteay Srei. Der Tempel aus dem 10. Jahrhundert überrascht mit seinen filigranen Steinschnitzereien. Nach dem Besuch können Sie weiter durch Angkor fahren und auf eigene Faust die Tempelanlage erkunden, oder Sie fahren zurück nach Siem Reap und nutzen Ihre freie Zeit um am Stadtleben Siem Reaps teilzunehmen. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

Siem Reap - Tonle Sap - Phnom Penh

Siem Reap - Tonle Sap - Phnom Penh

Der Tonle Sap See, Asiens größter Binnensee und fischreichstes Binnengewässer der Welt, ist das erste Reiseziel Ihrer heutigen Bustour. Besuchen Sie das schwimmende Dorf Chong Knea und lernen Sie mehr über die Lebensbedingungen der Dorfbewohner. Weiter geht die Fahrt Richtung Phnom Penh. Kurzer Stopp in Skuon wo die Einwohner frittierte Spinnen anbieten. Am Ende des Tages erreichen Sie Phnom Penh. Die lebhafte asiatische Stadt überrascht in manchen Bezirken immer noch mit ihrem kolonialen Charme. Nächtigung im Raum Phnom Penh.

Phnom Penh

Phnom Penh

Frühstück im Hotel, danach Stadtführung. Sie besichtigen den Königspalast, Sitz des amtierenden Königs Sihamoni und das berüchtigte Tuol Sleng Gefängnis der Roten Khmer. Im Anschluss bietet der Russische Markt eine gute Möglichkeit sich mit Souvenirs einzudecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nächtigung im Raum Phnom Penh.

Phnom Penh - Kampot

Am Morgen Transfer nach Kampot in Ihr Resort. Freie Zeit zum Entspannen am Strand. Nächtigung im Raum Kampot.

Kampot - Kep

Am Morgen bringt Sie Ihr Transfer auf den höchsten Hügel Kambodschas, Phnom Bokor. Auf dem Berg befindet sich ein altes kolonialfranzösisches Resort, welches zu seinen Hochzeiten in den 20er Jahren Dekadenz versprühte. Am Fuße des Berges empfängt Sie der Fluss Kampot. Von hier radeln Sie in Richtung Kep. Nächtigung im Raum Kep (ca. 40 km).

Kep - Ha Tien

Sie besuchen den berühmten Krabbenmarkt von Kep und bestaunen die Auswahl an Meeresfrüchten die hier angeboten werden. Im Anschluss fahren Sie bis zum Grenzübergang nach Vietnam in Ha Tien. Dieser ländliche Übergang wird in der Regel von lokalen Händlern frequentiert und bietet einen interessanten Zwischenstopp. In Vietnam angekommen übernehmen Sie Ihre neuen Fahrräder und fahren über ruhige Seitenstraßen bis in die Grenzstadt Ha Tien. Nachmittag zur freien Verfügung. Nächtigung im Raum Ha Tien (ca. 35-45 km).

Ha Tien – Rach Gia – Can Tho

Nach einem frühen Frühstück werden Sie in das ruhig gelegene Fischerdorf Rach Gia am Golf von Thailand gebracht. Von dort fahren Sie durch enge Straßen bis Can Tho und erkunden dabei die Gewässer des Mekong Deltas. Nächtigung im Raum Can Tho (ca. 50-70 km).

Can Tho – Vinh Long

Can Tho – Vinh Long

Heute gehen Sie an Bord eines lokalen Schiffs und erleben einen ganz besonderen Teil vietnamesischer Kultur. Auf dem schwimmenden Markt von Cai Rang bieten Händler ihre Waren von kleinen Booten aus den Kunden an. Bunte Früchte, knackiges Gemüse und frischer Fisch werden lautstark angeboten und an langen Stangen zur Schau gestellt. Ein Paradies für Fotografen. Nach der Bootsfahrt Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Transfer nach Binh Minh. Von dort Radtour bis Long Ho. Auf dem weiteren Weg nach Vinh Long passieren Sie Reisfelder, Kokosnussbäume und kleine Gärten. Die Nacht verbringen Sie heute in einem Homestay, welches einen guten Einblick in die einheimische Kultur bietet. Nächtigung im Raum Vinh Long (ca. 15 km).

Vinh Long – Saigon – Abreise

Mit dem Rad fahren Sie zu einer Reispapier-Fabrik, einem Süßigkeiten-Hersteller und Obstgärten, bevor Sie nach Saigon gefahren werden. Unterwegs Zwischenstopps um mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu kommen. Nach dem Mittagessen bietet Ihnen eine Halbtagestour durch Saigon Einblicke in diesen Knotenpunkt am Mekong-Delta. Sehen Sie die Kathedrale Notre-Dame, das Hauptpostamt, den Präsidentenpalast und das Kriegsmuseum. Bevor Sie Ihr Transfer zum Flughafen bringt können Sie sich in Ihrem reservierten Tageszimmer frisch machen. Rückflug nach Wien (ca. 15 – 25 km).

Ankunft in Wien

Ankunft in Wien je nach Flugzeiten.

  • 1. Tag: Anreise

    Flug von Wien nach Bangkok.

    1. Tag: Anreise
  • 2. Tag: Bangkok

    Ankunft in Bangkok. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nächtigung in Bangkok.

    2. Tag: Bangkok
  • 3. Tag: Bangkok - Khao Yai

    Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit Ihrem Guide, der Ihnen den Plan für die kommenden, erlebnisreichen Tage erklärt. Am Vormittag Transfer in den Khao Yai National Park. Nachmittags kurze Eingewöhnungsfahrt durch die naheliegenden Dörfer. Nächtigung im Raum Khao Yai.

  • 4. Tag: Khao Yai - Prachinburi

    Ihre heutige Radtour führt Sie über kleine Landstraßen, Seitenwege und sogar vereinzelt über unbefestigte Feldwege vorbei am "Großen Berg" Khao Yai und durch kleine Bauerndörfer. Die volle Fahrtstrecke beträgt 50 Kilometer. Aufgrund des ungewohnten Klimas können Sie jedoch das Begleitfahrzeug als Transportmittel benutzen und so viel oder wenig fahren wie Sie wünschen. Nächtigung im Raum Prachinburi (maximal ca. 50 km).

  • 5. Tag: Prachinburi - Sa Kaew

    Fahren Sie durch die thailändische Landschaft mit Ihren Gummibaum- und Eukalyptus-Plantagen, sowie Tapiokaund Reisfeldern. Einige sanfte Hügel bringen Abwechslung in die Fahrt über sonst flache Wege, welche Sie direkt bis in die Stadt Sa Kaew führen. Nächtigung im Raum Sa Kaew (ca. 50 km).

  • 6. Tag: Sa Kaew - Aranyaprathet

    Fahrt zum Pang Sida Nationalpark. Unterwegs Bade-Stopp an einem Reservoir mit Ausblick auf den unberührten Dschungel. Am Nachmittag fahren Sie auf ruhigen Straßen nach Aranyaprath in der Nähe der kambodschanischen Grenze. Nächtigung im Raum Aranyaprathet (ca. 45 km).

  • 7. Tag: Aranyaprathet - Siem Reap

    Heute heißt Sie Kambodscha Willkommen. Mit dem Rad fahren Sie bis zur Grenze. Nach dem Grenzübergang bei Poipet bringt Sie Ihr Bus bis in den Pouk Distrikt von wo aus Sie mit dem Fahrrad bis nach Siem Reap Stadt hineinfahren. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

    7. Tag: Aranyaprathet - Siem Reap
  • 8. Tag: Angkor

    Durch einen frühen Start umgehen Sie die Masse der Touristen, die die Wunder der alten Königsstadt Angkor suchen. Mit dem Rad fahren Sie auf schattigen Wegen zwischen den einzelnen Tempeln und besuchen an diesem Tag den von Dschungel überzogenen Ta Prohm Tempel, Bayon mit seinen 37 Pagoden und natürlich das berühmte Angkor Wat. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

    8. Tag: Angkor
  • 9. Tag: Banteay Srei

    Morgens radeln Sie außerhalb des Angkor Komplexes vorbei an Reisfeldern und hübschen kleinen Dörfern zum Tempel Banteay Srei. Der Tempel aus dem 10. Jahrhundert überrascht mit seinen filigranen Steinschnitzereien. Nach dem Besuch können Sie weiter durch Angkor fahren und auf eigene Faust die Tempelanlage erkunden, oder Sie fahren zurück nach Siem Reap und nutzen Ihre freie Zeit um am Stadtleben Siem Reaps teilzunehmen. Nächtigung im Raum Siem Reap (ca. 30 km).

    9. Tag: Banteay Srei
  • 10. Tag: Siem Reap - Tonle Sap - Phnom Penh

    Der Tonle Sap See, Asiens größter Binnensee und fischreichstes Binnengewässer der Welt, ist das erste Reiseziel Ihrer heutigen Bustour. Besuchen Sie das schwimmende Dorf Chong Knea und lernen Sie mehr über die Lebensbedingungen der Dorfbewohner. Weiter geht die Fahrt Richtung Phnom Penh. Kurzer Stopp in Skuon wo die Einwohner frittierte Spinnen anbieten. Am Ende des Tages erreichen Sie Phnom Penh. Die lebhafte asiatische Stadt überrascht in manchen Bezirken immer noch mit ihrem kolonialen Charme. Nächtigung im Raum Phnom Penh.

    10. Tag: Siem Reap - Tonle Sap - Phnom Penh
  • 11. Tag: Phnom Penh

    Frühstück im Hotel, danach Stadtführung. Sie besichtigen den Königspalast, Sitz des amtierenden Königs Sihamoni und das berüchtigte Tuol Sleng Gefängnis der Roten Khmer. Im Anschluss bietet der Russische Markt eine gute Möglichkeit sich mit Souvenirs einzudecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nächtigung im Raum Phnom Penh.

    11. Tag: Phnom Penh
  • 12. Tag: Phnom Penh - Kampot

    Am Morgen Transfer nach Kampot in Ihr Resort. Freie Zeit zum Entspannen am Strand. Nächtigung im Raum Kampot.

  • 13. Tag: Kampot - Kep

    Am Morgen bringt Sie Ihr Transfer auf den höchsten Hügel Kambodschas, Phnom Bokor. Auf dem Berg befindet sich ein altes kolonialfranzösisches Resort, welches zu seinen Hochzeiten in den 20er Jahren Dekadenz versprühte. Am Fuße des Berges empfängt Sie der Fluss Kampot. Von hier radeln Sie in Richtung Kep. Nächtigung im Raum Kep (ca. 40 km).

  • 14. Tag: Kep - Ha Tien

    Sie besuchen den berühmten Krabbenmarkt von Kep und bestaunen die Auswahl an Meeresfrüchten die hier angeboten werden. Im Anschluss fahren Sie bis zum Grenzübergang nach Vietnam in Ha Tien. Dieser ländliche Übergang wird in der Regel von lokalen Händlern frequentiert und bietet einen interessanten Zwischenstopp. In Vietnam angekommen übernehmen Sie Ihre neuen Fahrräder und fahren über ruhige Seitenstraßen bis in die Grenzstadt Ha Tien. Nachmittag zur freien Verfügung. Nächtigung im Raum Ha Tien (ca. 35-45 km).

  • 15. Tag: Ha Tien – Rach Gia – Can Tho

    Nach einem frühen Frühstück werden Sie in das ruhig gelegene Fischerdorf Rach Gia am Golf von Thailand gebracht. Von dort fahren Sie durch enge Straßen bis Can Tho und erkunden dabei die Gewässer des Mekong Deltas. Nächtigung im Raum Can Tho (ca. 50-70 km).

  • 16. Tag: Can Tho – Vinh Long

    Heute gehen Sie an Bord eines lokalen Schiffs und erleben einen ganz besonderen Teil vietnamesischer Kultur. Auf dem schwimmenden Markt von Cai Rang bieten Händler ihre Waren von kleinen Booten aus den Kunden an. Bunte Früchte, knackiges Gemüse und frischer Fisch werden lautstark angeboten und an langen Stangen zur Schau gestellt. Ein Paradies für Fotografen. Nach der Bootsfahrt Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Transfer nach Binh Minh. Von dort Radtour bis Long Ho. Auf dem weiteren Weg nach Vinh Long passieren Sie Reisfelder, Kokosnussbäume und kleine Gärten. Die Nacht verbringen Sie heute in einem Homestay, welches einen guten Einblick in die einheimische Kultur bietet. Nächtigung im Raum Vinh Long (ca. 15 km).

    16. Tag: Can Tho – Vinh Long
  • 17. Tag: Vinh Long – Saigon – Abreise

    Mit dem Rad fahren Sie zu einer Reispapier-Fabrik, einem Süßigkeiten-Hersteller und Obstgärten, bevor Sie nach Saigon gefahren werden. Unterwegs Zwischenstopps um mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu kommen. Nach dem Mittagessen bietet Ihnen eine Halbtagestour durch Saigon Einblicke in diesen Knotenpunkt am Mekong-Delta. Sehen Sie die Kathedrale Notre-Dame, das Hauptpostamt, den Präsidentenpalast und das Kriegsmuseum. Bevor Sie Ihr Transfer zum Flughafen bringt können Sie sich in Ihrem reservierten Tageszimmer frisch machen. Rückflug nach Wien (ca. 15 – 25 km).

  • 18. Tag: Ankunft in Wien

    Ankunft in Wien je nach Flugzeiten.

Termine

Keine Termine gefunden.
In Kürze finden Sie hier die Termine für die kommende Saison.
  • {{date.from}} - {{date.to}} | {{date.message}} Auf Anfrage

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien – Bangkok / Saigon – Wien via Bangkok mit Thai Airways oder Austrian
  • Inkl. Flughafengebühren 350,-
  • Transfers im klimatisierten Reisebus/Van
  • Fahrrad- und Helmmiete an Radtagen
  • 14x Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels und -resorts
  • 1x Unterbringung in landestypischem Homestay
  • Zimmer mit Bad od. DU/WC
  • 15x Frühstück, 14x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Snack und frische Früchte an Radtagen
  • Tageszimmer am letzten Tag
  • Fahrrad- und Busreise lt. Programm (geführte Radtouren)
  • Englischsprachige örtliche Fahrrad- & Reiseführer in den einzelnen Ländern

 Nicht inkludierte Leistungen

  • Es sind 25 USD für das Vietnam-Visum in bar, ein Einladungsschreiben, sowie 2 biometrische Passfotos mitzuführen. Bitte übermitteln Sie uns gleich nach der Buchung eine Passkopie, sodass wir das Einladungsschreiben für Sie beantragen können. Es ist ein gültiges Visa/e-Visa für Kambodscha mitzuführen (nicht im Reisepreis enthalten)

 Mindestteilnhemerzahl: 4 Personen/ Max. 12 Personen

Preis ab 3749€ p.P im DZ
4254€ im EZ
Anfrage senden
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
ab 3749€ p.P im DZ