Information & Buchung 01 / 50 50 22 20
Newsletter
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein.
Ungültige E-Mailadresse
Invalid Input

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten (Name, Email-Adresse) zum Zweck der regelmäßigen Zusendung von Werbematerial per E-Mail („Newsletter“) über Produkte & Veranstaltungen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet und an Mailchimp, eine Newsletterversandplattform des Anbieters The Rocket Science Group LLC mit Sitz im Drittland USA zum Zweck dieser Zusendung dieser Angeboten übermittelt werden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist mir jederzeit durch Anklicken des Buttons "Newsletter abbestellen" im Newsletter möglich. Zur vollständigen Datenschutzerklärung

Rückrufservice
Invalid Input
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Invalid Input

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der entsprechenden Datenschutzbestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Wir informieren Sie gerne über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung hier: Datenschutzerklärung.

Katalogbestellung



Bitte wählen Sie mindestens einen Katalog aus.
Invalid Input
Bitte gegen Sie nur Buchstaben ein.
Bitte geben sie nur Buchstaben ein.
Bitte geben Sie nur Ziffern ein.
Bitte geben Sie nur Buchstaben ein.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Durch Anklicken des Buttons "Katalog bestellen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten (Anrede, Name, Anschrift) zum Zweck der Zusendung von Produktkatalogen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet werden und ggf. an Subunternehmen zum postalischen Versand weitergegeben werden dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Feldes „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten (Anrede, Name, Email-Adresse) zum Zweck der regelmäßigen Zusendung von Werbematerial per E-Mail („Newsletter“) über Produkte & Veranstaltungen der Firma PRIMA REISEN GmbH verarbeitet und an Mailchimp zum Zweck dieser Zusendung dieser Angeboten übermittelt werden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist mir jederzeit durch Anklicken des Buttons "Newsletter abbestellen" im Newsletter möglich. Zur vollständigen Datenschutzerklärung.

Nordkap & Lofoten

Traumwelt über dem Polarkreis

Die Kombination „Nordkap und Lofoten“ bietet die Möglichkeit, die einzigartige Inselwelt der Lofoten, die wunderschöne Küstenstrecke und das beeindruckende Felsplateau des Nordkaps innerhalb einer Woche zu besuchen. Der Blick vom Nordkap auf das Eismeer während der Mitternachtssonne bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Ein besonderes Highlight im „Reich der Mitternachtssonne" ist die Inselgruppe der Lofoten und der Vesterålen, die sich durch ihre unberührte Natur, beeindruckende Bergwelt, malerische Sandstrände und türkisfarbene Gewässer auszeichnen. Die Reise beinhaltet viele Höhepunkte und zeigt die schönsten Facetten des Landes.

Der Norden Norwegens ist zweifellos eines der landschaftlich schönsten Gebiete Europas und ein ideales Reiseziel für Romantiker und Ruhesuchende.

  • Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

    Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

  • Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

    Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

  • Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

    Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

  • Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

    Besuch der einzigartigen Inselwelt der Lofoten

Details
  • Reiseart: Rundreise
  • Destination: Norwegen
  • Hotel:
  • Reisecode: TOSNORP02
  • Verpflegung: Halbpension
  • Preis ab: 1898
Reiseroute & Beschreibung
Prima Reise Tipp

Entdecken Sie Norwegen zur Mitternachtssonne mit den PRIMA REISEN Direktflügen ab Wien oder München. 

Ablauf & Ausflüge

Anreise

Anreise

Flug von Wien nach Tromsø. Nach Ihrer Ankunft erfolgt die Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Tromsø wird auch das „Tor zum Nordpol“ genannt, da von hier die meisten großen Expeditionen im 19. Jahrhundert gestartet sind. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die größte Stadt Nordnorwegens. Nächtigung in Tromsø.

Tromsø – Honningsvåg – Nordkap

Tromsø – Honningsvåg – Nordkap

Nach dem Frühstück überqueren Sie auf der Fähre den traumhaften Ullsfjord und den Lyngenfjord und können das atemberaubende Panorama der Lyngenalpen genießen. Schließlich fahren Sie durch den 6.875 m langen Nordkaptunnel und gelangen auf die Nordkapinsel Magerøy. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit das 302 Meter hohe Nordkapplateau zu besuchen (Eintritt und Anfahrt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Bei gutem Wetter ist hier die Mitternachtssonne besonders intensiv zu erleben und der Blick über das Eismeer einzigartig. Nächtigung im Raum Honningsvåg.

Honningsvåg – Enontekiö

Honningsvåg – Enontekiö

Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren Richtung Süden. Das Bild der Landschaft wechselt schnell von zerklüfteter Fjordregion zu der endlosen Weite Lapplands. Hier in der Heimat der Sami, der Ureinwohner Nordskandinaviens, gibt es noch gute Voraussetzung um die jahrhundertlangen Traditionen zu pflegen und die Rentierzucht zu betreiben. In Juhls Silberschmiede in Kautokeino entdecken Sie authentischen samischen Silberschmuck und modernes Silberdesign. Am Abend erreichen Sie die norwegisch-finnische Grenzregion. Nächtigung im Raum Enontekiö.

Enontekiö – Kiruna

Enontekiö – Kiruna

Heute Vormittag besuchen Sie eine der ältesten Rentierfarmen Finnlands die sich am Rande des Pallas-Ylläs Nationalparks befindet (Eintritt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Bei einer Führung wird die Sami Kultur mit spannenden Geschichten erzählt und wie eng der Lebensstil mit den Rentieren verbunden ist. Zum Abschluss können Sie die sympathischen Tiere auch füttern und fotografieren. Sie überqueren die schwedische Grenze und fahren den Torne Fluss entlang bis Sie nach Jukkasjärvi, nahe Kiruna kommen. Hier wird seit 1989 jeden Winter aufs Neue das berühmte Icehotel mit fantastischen Eisskulpturen und Zimmer aus Eis und Schnee errichtet. Seit letztem Sommer ist das Icehotel das ganze Jahr über geöffnet und 20 Eissuiten, die Eisgalerie und die Eisbar auch im Sommer bei minus 5 Grad Celsius Raumtemperatur zu bestaunen. Bei einer Führung entdecken Sie diese fantastische Eiswelt, wie diese erbaut wird und auch im Sommer nicht schmilzt (Eintritt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Nächtigung in Kiruna.

Kiruna – Harstad

Kiruna – Harstad

In Kiruna befindet sich das weltgrößte Eisenerz-Bergwerk, deren Erzberge von weitem sichtbar sind. Aus Sicherheitsgründen und auch um den zukünftigen Abbau des kostbaren Erzes zu ermöglichen, wird die Stadt in den nächsten Jahren um einige Kilometer nach Osten umgesiedelt. Das neue Stadtzentrum mit Rathaus und der markanten alten Rathausuhr sind beinahe fertiggestellt. Sie folgen anschließend dem Eisenerz und gelangen entlang des Törneträsk Sees in den Abisko Nationalpark, der zu den ältesten Nationalparks Europas zählt. Ein kurzer Abstecher bringt Sie nach Narvik, dessen Hafen auch im Winter eisfrei ist und die Verschiffung des Erzes aus Kiruna das ganze Jahr über ermöglicht. Nächtigung in Harstad.

Lofoten

Lofoten

Bei einer Inselrundfahrt lernen Sie heute die Inselgruppe der Lofoten kennen. Neben der fast unberührten Wildheit der Natur finden Sie auch kleine, romantische Fischerdörfer und geschützte Buchten mit verlockenden Sandstränden. Gerade der Gegensatz zwischen alpiner Dramatik und ruhiger Idylle vermittelt das charakteristische Bild dieser Inselgruppe. Sie unternehmen einen Halt in Svolvær, der Hauptstadt des Archipels, und genießen im hübschen Ort Henningsvær das Panorama. Nächtigung auf den Lofoten.

Leknes – Bodø

Leknes – Bodø

Die spektakulären letzten Kilometer des „König Olavs Weg“ führen Sie heute durch malerische Fischerdörfer wie Ramberg mit seinem herrlichen Sandstrand und Hamnøy. Das bekannteste Fotomotiv der Lofoten ist der Ort Reine. Der Reinehalsen am Fuße des Bergs Reinebringen mit der dahinter liegenden Gebirgskette und der Mündung des Reinefjords ist das Sinnbild der Lofoten. Am Nachmittag gelangen Sie von Moskenes aus mit einer Fähre über den Vestfjord nach Bodø. Nächtigung in Bodø.

Abreise

Abreise

Nach einer kleinen Orientierungsfahrt durch Bodø fahren Sie zum 30 Kilometer entfernten Saltstraumen, dem stärksten Mahlstrom der Welt. Etwa alle sechs Stunden erreicht der Gezeitenstrom seinen Höhepunkt und die markanten Strudel und mächtigen Wasserverwirbelungen sind (abhängig von den Gezeiten) sehr gut zu erkennen. Fahrt zum Flughafen Bodø und Rückflug nach Wien.

  • 1. Tag: Anreise

    Flug von Wien nach Tromsø. Nach Ihrer Ankunft erfolgt die Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Tromsø wird auch das „Tor zum Nordpol“ genannt, da von hier die meisten großen Expeditionen im 19. Jahrhundert gestartet sind. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die größte Stadt Nordnorwegens. Nächtigung in Tromsø.

    1. Tag: Anreise
  • 2. Tag: Tromsø – Honningsvåg – Nordkap

    Nach dem Frühstück überqueren Sie auf der Fähre den traumhaften Ullsfjord und den Lyngenfjord und können das atemberaubende Panorama der Lyngenalpen genießen. Schließlich fahren Sie durch den 6.875 m langen Nordkaptunnel und gelangen auf die Nordkapinsel Magerøy. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit das 302 Meter hohe Nordkapplateau zu besuchen (Eintritt und Anfahrt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Bei gutem Wetter ist hier die Mitternachtssonne besonders intensiv zu erleben und der Blick über das Eismeer einzigartig. Nächtigung im Raum Honningsvåg.

    2. Tag: Tromsø – Honningsvåg – Nordkap
  • 3. Tag: Honningsvåg – Enontekiö

    Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren Richtung Süden. Das Bild der Landschaft wechselt schnell von zerklüfteter Fjordregion zu der endlosen Weite Lapplands. Hier in der Heimat der Sami, der Ureinwohner Nordskandinaviens, gibt es noch gute Voraussetzung um die jahrhundertlangen Traditionen zu pflegen und die Rentierzucht zu betreiben. In Juhls Silberschmiede in Kautokeino entdecken Sie authentischen samischen Silberschmuck und modernes Silberdesign. Am Abend erreichen Sie die norwegisch-finnische Grenzregion. Nächtigung im Raum Enontekiö.

    3. Tag: Honningsvåg – Enontekiö
  • 4. Tag: Enontekiö – Kiruna

    Heute Vormittag besuchen Sie eine der ältesten Rentierfarmen Finnlands die sich am Rande des Pallas-Ylläs Nationalparks befindet (Eintritt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Bei einer Führung wird die Sami Kultur mit spannenden Geschichten erzählt und wie eng der Lebensstil mit den Rentieren verbunden ist. Zum Abschluss können Sie die sympathischen Tiere auch füttern und fotografieren. Sie überqueren die schwedische Grenze und fahren den Torne Fluss entlang bis Sie nach Jukkasjärvi, nahe Kiruna kommen. Hier wird seit 1989 jeden Winter aufs Neue das berühmte Icehotel mit fantastischen Eisskulpturen und Zimmer aus Eis und Schnee errichtet. Seit letztem Sommer ist das Icehotel das ganze Jahr über geöffnet und 20 Eissuiten, die Eisgalerie und die Eisbar auch im Sommer bei minus 5 Grad Celsius Raumtemperatur zu bestaunen. Bei einer Führung entdecken Sie diese fantastische Eiswelt, wie diese erbaut wird und auch im Sommer nicht schmilzt (Eintritt nicht inkludiert - siehe Eintrittspaket). Nächtigung in Kiruna.

    4. Tag: Enontekiö – Kiruna
  • 5. Tag: Kiruna – Harstad

    In Kiruna befindet sich das weltgrößte Eisenerz-Bergwerk, deren Erzberge von weitem sichtbar sind. Aus Sicherheitsgründen und auch um den zukünftigen Abbau des kostbaren Erzes zu ermöglichen, wird die Stadt in den nächsten Jahren um einige Kilometer nach Osten umgesiedelt. Das neue Stadtzentrum mit Rathaus und der markanten alten Rathausuhr sind beinahe fertiggestellt. Sie folgen anschließend dem Eisenerz und gelangen entlang des Törneträsk Sees in den Abisko Nationalpark, der zu den ältesten Nationalparks Europas zählt. Ein kurzer Abstecher bringt Sie nach Narvik, dessen Hafen auch im Winter eisfrei ist und die Verschiffung des Erzes aus Kiruna das ganze Jahr über ermöglicht. Nächtigung in Harstad.

    5. Tag: Kiruna – Harstad
  • 6. Tag: Lofoten

    Bei einer Inselrundfahrt lernen Sie heute die Inselgruppe der Lofoten kennen. Neben der fast unberührten Wildheit der Natur finden Sie auch kleine, romantische Fischerdörfer und geschützte Buchten mit verlockenden Sandstränden. Gerade der Gegensatz zwischen alpiner Dramatik und ruhiger Idylle vermittelt das charakteristische Bild dieser Inselgruppe. Sie unternehmen einen Halt in Svolvær, der Hauptstadt des Archipels, und genießen im hübschen Ort Henningsvær das Panorama. Nächtigung auf den Lofoten.

    6. Tag: Lofoten
  • 7. Tag: Leknes – Bodø

    Die spektakulären letzten Kilometer des „König Olavs Weg“ führen Sie heute durch malerische Fischerdörfer wie Ramberg mit seinem herrlichen Sandstrand und Hamnøy. Das bekannteste Fotomotiv der Lofoten ist der Ort Reine. Der Reinehalsen am Fuße des Bergs Reinebringen mit der dahinter liegenden Gebirgskette und der Mündung des Reinefjords ist das Sinnbild der Lofoten. Am Nachmittag gelangen Sie von Moskenes aus mit einer Fähre über den Vestfjord nach Bodø. Nächtigung in Bodø.

    7. Tag: Leknes – Bodø
  • 8. Tag: Abreise

    Nach einer kleinen Orientierungsfahrt durch Bodø fahren Sie zum 30 Kilometer entfernten Saltstraumen, dem stärksten Mahlstrom der Welt. Etwa alle sechs Stunden erreicht der Gezeitenstrom seinen Höhepunkt und die markanten Strudel und mächtigen Wasserverwirbelungen sind (abhängig von den Gezeiten) sehr gut zu erkennen. Fahrt zum Flughafen Bodø und Rückflug nach Wien.

    8. Tag: Abreise

Bitte wählen Sie:

  • Flug ab Wien: Reiseverlauf Bodø - Tromso

    Wählen Sie mit der Ankunft ab Bodø einen alternativen Abfahrtstermin weiter südlich und erleben Sie bei der Fahrt zum Nordkap die schöne Küstenlandschaft. Abflugort in Tromsø.

    Alternativstart der Reise ab Bodø für folgende Termine:

    23.06.2018 - 30.06.2018 ab Wien
    30.06.2018 - 07.07.2018 ab München
    07.07.2018 - 14.07.2018 ab Wien
    14.07.2018 - 21.07.2018 ab Wien oder München

  • Flug ab Wien: Reiseverlauf Tromsø - Bodø

  • Flug ab München: Reiseverlauf Bodø - Tromsø

  • Zusatztermin ab Wien (leicht geänderter Reiseverlauf)

    Lofoten und Nordkap - Traumwelt über dem Polarkreis

    Die Kombination „Nordkap und Lofoten“ bietet die Möglichkeit, die einzigartige Inselwelt der Lofoten, die wunderschöne Küstenstrecke und das beeindruckende Felsplateau des Nordkaps innerhalb einer Woche zu besuchen. Der Blick vom Nordkap auf das Eismeer während der Mitternachtssonne bleibt ein unvergessliches Erlebnis. Ein besonderes Highlight im „Reich der Mitternachtssonne" ist die Inselgruppe der Lofoten und der Vesterålen, die sich durch ihre unberührte Natur, beeindruckende Bergwelt, malerische Sandstrände und türkisfarbene Gewässer auszeichnen. Die Reise beinhaltet viele Höhepunkte und zeigt die schönsten Facetten des Landes.

    1. Tag: Anreise

    Flug von Wien nach Tromsø. Nach Ihrer Ankunft in der größten Stadt Nordnorwegens erfolgt die Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Tromsø wird auch das „Tor zum Nordpol“ genannt, denn von hier starteten die meisten der großen Expeditionen. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die größte Stadt Nordnorwegens. Nächtigung in Tromsø.

    1. Tag: Tromsø – Alta

    Nach dem Frühstück überqueren Sie auf der Fähre den traumhaften Ullsfjord und den Lyngenfjord und können das atemberaubende Panorama der Lyngenalpen genießen. Auf dem Weg nach Norden passieren Sie auch das Kvænangsfjell mit dem schönsten Aussichtspunkt Nordnorwegens. Am Nachmittag erreichen Sie Alta. Berühmtheit erlangte die Stadt vor allem aufgrund der bis zu 7000 Jahre alten Felszeichnungen. Nächtigung in Alta.

    1. Tag: Alta – Honningsvåg – Nordkap

    Ihre letzte Etappe nach Norden führt Sie entlang des mächtigen Porsangerfjordes. Schließlich fahren Sie durch den 6.875 m langen Nordkaptunnel und gelangen auf die Nordkapinsel Magerøy. Nach dem Abendessen besuchen Sie das 302 Meter hohe Nordkapplateau mit Blick auf das Eismeer. (Eintritt nicht inkludiert). Bei gutem Wetter ist hier die Mitternachtssonne besonders intensiv zu erleben! Nächtigung im Raum Honningsvåg.

    1. Tag: Honningsvåg – Enontekiö

    Sie verlassen die Nordkapinsel und fahren Richtung Süden. Auf Ihrem Weg durch die Weiten Lapplands lernen Sie die Heimat der Samen sowie deren Traditionen näher kennen. Sie erreichen am Nachmittag schließlich die norwegisch-finnischen Grenzregion. Nächtigung im Raum Enontekiö.

    1. Tag: Enontekiö – Harstad

    Ihre heutige Etappe führt Sie über die schwedische Grenze nach Kiruna, bekannt durch den Erzabbau rund um die Stadt. Sehenswert ist hier die ganz aus Holz erbaute Kirche, die 1912 von Gustaf Wickman in Anlehnung an die Form eines samischen Zeltes errichtet wurde. Anschließend fahren Sie durch Europas ältesten Nationalpark, Abisko, und setzen Ihren Weg bis nach Harstad fort. Nächtigung in Harstad.

    1. Tag: Harstad – Svolvær

    Bei einer Inselrundfahrt lernen Sie heute die Inselgruppe der Vesterålen kennen. Neben der fast unberührten Wildheit der Natur finden Sie auch malerische Fischerdörfer und geschützte Buchten mit verlockenden Sandstränden. Heute haben Sie auch die Möglichkeit (fakultativ, Dauer ca. 3 ½ Stunden) an einer Schiffsfahrt von Stokmarknes durch den engen Raftsund in den spektakulären Trollfjord teilzunehmen. Die steil aufsteigenden Felswände und die fantastische Inselwelt vom Wasser aus betrachtet sind ein unvergessliches Erlebnis. Die Schiffsfahrt endet im Hafen von Svolvær. Nächtigung auf den Lofoten

    1. Tag: Svolvær – Bodø

    Gerade der Gegensatz zwischen alpiner Dramatik und ruhiger Idylle vermittelt das charakteristische Bild der Lofoten. Die spektakulären letzten Kilometer des „König Olavs Wegs“ führen Sie durch malerische Fischerdörfer wie Ramberg mit seinem herrlichen Sandstrand, Hamnøy und Reine nach Moskenes. Von dort aus gelangen Sie am Nachmittag mit einer Fähre über den Vestfjord nach Bodø. Nächtigung in Bodø.

    1. Tag: Abreise

    Nach einer kleinen Orientierungsfahrt durch Bodø fahren Sie zum 30 Kilometer entfernten Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Alle sechs Stunden zwängen sich fast 400 Mio. m³ Wasser mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Knoten durch die 150 Meter breite Meerenge. Rückfahrt zum Flughafen Bodø und Rückflug nach Wien.

Termine

Keine Termine gefunden.
In Kürze finden Sie hier die Termine für die kommende Saison.
  • {{date.from}} - {{date.to}} | {{date.message}} Auf Anfrage

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien – Tromsø / Bodø – Wien
  • Inkl. Flughafengebühren 158,-
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7x Unterbringung in 3- und 4-Sterne Hotels
  • Zimmer mit Bad od. DU/WC
  • 7x Halbpension
  • Busreise lt. Programm
  • Fähre Breivikeidet – Svendsby, Lyngseidet – Olderdalen, Moskenes – Bodø
  • Deutschsprechende Reiseleitung 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Eintrittspaket 98,- pro Person TOSNORA02 (Besuch des Nordkap inkl. Eintritt in die Nordkaphalle, Besuch der Rentierfarm, Eintritt und Führung im Icehotel Jukkasjärvi)

 

Preis ab 1898€ p.P im DZ
2398€ im EZ
Anfrage senden
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
ab 1898€ p.P im DZ