Information & Buchung 01 / 50 50 22 20

Rundreise in Schottland mit PRIMA REISEN!

Eine fantastische Landschaft, bezaubernde Städte, eine spannende Geschichte,
wunderbare Festivals und freundliche Menschen – all das hat eine Reise nach Schottland zu bieten!


Ring von Brodgar

Reise nach Schottland

Das Land besticht durch zerklüftete Küstenlandschaften mit malerischen Buchten und traumhaften Sandstränden, schroffe, kahle Gebirge und heidebewachsene Hochmoore. All das werden Sie im Norden Großbritanniens finden. Die Schotten sind ein gastfreundliches und humorvolles Volk, dessen Traditionsbewusstsein so weit geht, dass die Folklore nicht nur im Museum stattfindet, sondern zum täglichen Leben gehört. Herzliche Gastfreundschaft, wildromantische Landschaften, faszinierende Kultur, lebendige Traditionen – das ist Schottland!


Das Land entdecken mit PRIMA REISEN Vorteilen

Individuell in der Gruppe reisen

Maximal 30 Personen per Rundreise, um mehr persönlichen Platz und Zeit für Sie zu schaffen. Genießen Sie Land und Leute während Ihrer Reise ganz entspannt.

Bus Deluxe

Die modernen Reisebusse sind ausgestattet mit Klimaanlage, WC, Bordküche, verstellbaren Sitzen, Klapptischen und Panoramaverglasung. Bei unseren Rundreisen können Sie sich Ihren Wunschplatz im Bus schon im Vorhinein sichern. (die vorderen zwei Reihen gegen Gebühr).

Niedrige Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl unserer Rundreisen wurde auf 20 gesenkt, bevor wir eine Reise absagen prüfen wir die Möglichkeit sie als Kleingruppe durchführen zu können. (16-19 Personen)

Alle Reise Angebote auf einen Blick

Traumreise finden:
Dauer:
Preis:
Bitte ein Preis zwischen {{minPrice}} - {{maxPrice}} angeben.

{{selectedDestination }}


{{selectedJourneyType }}


keine Plätze verfügbar

{{journey.title}}


Tipps & Tricks
für Ihre Schottland Reise

Essen und Trinken

Die Schottische Küche ist geprägt von der Nähe zur Küste. Aber auch der französische Einfluss macht sich durch die Liebe der Schotten für Käse und Wein bemerkbar. Das Schottische Nationalgericht schlechthin ist sicherlich das Haggis, was aber nicht jedermanns Sache ist, besteht es doch überwiegend aus Innereien vom Schaf, die in einem Schafsmagen zusammen mit Zwiebeln und Hafermehl vermengt serviert werden. Ein spezielles Abendgericht in Schottland ist der sog. High Tea. Ein ursprünglich in der Arbeiterschaft etabliertes deftigeres Abendessen, welches entweder auf Fish & Chips und Teegebäck besteht oder aus schottischen Eiern.

Die Preise gestalten sich in Schottland nur unwesentlich teurer als in Österreich. So kostet ein typisches Essen in einem Pub 10 bis 12 Pfund (ca. 12 - 14 Euro)
Für ein Pint Bier (Lager) zahlt man dafür nur um die 3 Pfund. Natürlich gibt es auf unseren Reisen auch die Chance, das Nationalgetränk der Schotten, den Whisky zu verkosten. Sogar Besuche in der einen oder anderen Whisky-Destillerie sind möglich!

Sehenswürdigkeiten
Das Schottische Hügelland ist gerade für ausgedehnte Wanderungen ein hervorragendes Reiseziel. Vom Ben Nevis aus, dem höchsten Berg Schottlands, hat man einen tollen Ausblick über die Highlands. Die vielen alten Schlösser Schottlands wie z.B. das Dunvegan Castle sind besichtigungswerte Ausflugsziele.

Aber auch die für Schottland typischen Kilts (Röcke für Männer mit Karomuster in den Farben der vielen Clans) kann man live erleben. Sei es in Inverness bei einem der ortsansässigen Kiltmaker oder bei dem traditionell Ende August stattfindenden Military Tattoo, eine Parade, bei der Dudelsackbläser aus vielen Clans vertreten sind.
Geografisches und Klima
Die Küstengebiete des im Norden Großbritanniens gelegenen Schottlands werden im Sommer klimatisch, wie der Rest von Großbritannien, vom Golfstrom beeinflusst. Gerade in den westlichen Küstengebieten ist es dadurch etwas wärmer als an der Ostküste. Trotz des gemäßigten Klimas muss man in Schottland mit recht unbeständigem Wetter rechnen. So sind die Western Highlands mit 3000 Millimetern Niederschlag im Jahr sehr regenreich. Eine Regenjacke oder Ähnliches sollte auf den Reisen nach Schottland also immer mitgeführt werden. Das Wetter kann jedoch auch schnell wieder in Sonnenschein umschlagen. Auch in Schottland sollte deshalb grundsätzlich an eine Sonnencreme gedacht werden.