PRIMA Reisen - Himmelstreppen und Wolkenkratzer in Südchina:

Mit China Tours die kontrastreichen Höhepunkte Südchinas erleben

Hamburg/Wien - Wie Stufen zum Himmel reihen sich die im Sonnenlicht grün und golden glitzernden Reisterrassen von Longsheng an- und übereinander. In Jahrhunderte langer Arbeit haben die Völker der Yao und der Zhuang diese unvergleichlichen Naturwunder geschaffen, die zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des südlichen Chinas gehören. In Shanghai stehen weitere himmelstürmende Wunderwerke auf dem Programm der China Tours-Rundreise "Südchina Rhapsodie". Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist das 421 Meter hohe Jinmao-Hochhaus, herausragendes Wahrzeichen der boomenden Millionen-Metropole.

Von der visionären Zukunftsarchitektur Shanghais führt die kontrastreiche Reise in eine ferne Vergangenheit zu den historischen Dörfern Xidi und Hongcun. In den zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Siedlungen scheint seit hunderten von Jahren die Zeit still zu stehen. Ehemalige Residenzen der Ming- und Qing-Dynastie vermitteln Eindrücke eines ursprünglichen, andernorts längst verschwundenen Chinas.

Erneut hoch hinaus geht es in den "Gelben Bergen" von Huangshan, die mit ihren bizarren Felsformationen und romantischen, nebelverhangenen Gipfeln ganze Generationen von chinesischen Künstlern inspiriert haben. Nicht weniger inspirierend ist die Bootsfahrt auf dem idyllischen Li-Fluss, vorbei an traditionellen Ortschaften und der einzigartigen Karstkegellandschaft von Guilin. Den Schlusspunkt dieser abwechslungsreichen Reise in ein mythisches Südchina voll magischer Schönheit und überraschender Einblicke bildet der Besuch Kantons. Hier liegen Moderne und Geschichte wieder nah beieinander. In der Hafenstadt am Perlfluss kann man den Bau des höchsten Fernsehturms der Welt ebenso bewundern wie mehr als zweitausend Jahre alte Grabstätten.

Die 15-tägige Reise "Südchina Rhapsodie" zu den Höhepunkten der Region kostet ab 2.395 EUR inkl. Flug und findet an drei Terminen zwischen dem 20. September und dem 15. November statt.

ÜBER ChinaTours
Der Reiseveranstalter China Tours wurde 1998 von Liu Guosheng gegründet. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich das Unternehmen vom „Ein-Mann-Betrieb“ zum führenden deutschen Spezialveranstalter für Privat- und Geschäftsreisen ins Reich der Mitte. 2007 reisten rund 6.000 Gäste mit dem Hamburger Unternehmen. China Tours bietet mit fast 40 verschiedenen Gruppen- und Studienreisen eines der umfassendsten und abwechslungsreichsten China-Programme auf dem deutschen Reisemarkt. Und ein prämiertes obendrein. GeoSaison (2006) sowie Sonntag aktuell (2007) zeichneten China Tours für besonders kreative und innovative Reisen aus. In Österreich hat Prima Reisen als Vertriebspartner von China Tours die Generalvertretung übernommen.

Wien, 06. Juni 2008