Skip to main content
Information & Buchung 01 / 50 50 22 20

Nordisland im Winterkleid

8 Tage Mietwagenreise Island Nord-West

Auf dieser Mietwagenreise erkunden Sie Island im Winter abseits der bekannten Routen. Von Reykjavik aus fahren Sie in den abgelegenen Nord-Westen Islands rund um die Ortschaft Hvammstangi, zum Felsen Hvitserkur, und bis nach Nordisland. Sie erkunden die hübsche Stadt Akureyri, den See Myvatn mit den dampfenden Schlammquellen von Namaskard, und den Lavaburgen Dimmuborgir. Sie umrunden die Halbinsel Tröllaskagi, übernachten in kleinen Fischerorten, erleben den Skagafjord im Winter und sehen im Borgarfjord die schönen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss.

Preis ab 1.220 € p.P im DZ
2.153 € im EZ


Reiseverlauf:

  • 1. Tag: Übernahme des Mietwagens

    Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Reykjavik. Nächtigung in Reykjavik.

  • 2. Tag: Ringstraße – Hvammstangi

    Ihre Mietwagenreise startet in Richtung der Ortschaft Borgarnes, wo Sie über eine Hochebene auf der Ringstraße #1 bis nach Hvammstangi gelangen. Unterwegs lohnt der kurze Aufstieg auf den Krater Grabrok und im kleinen Ort Hvammstangi, der Besuch der Wollfabrik und des Seehund-Centers. Ihre heutige Unterkunft liegt sehr ländlich, sodass kein Licht die Sicht auf die Nordlichter stören würde, die Sie bei entsprechenden Witterungsbedingungen beobachten können. Nächtigung in Nordwest-Island.

  • 3. Tag: Nordisland – Akureyri

    Ihre Autotour führt Sie heute entlang der Ringstraße weiter Richtung Norden. Einen ersten Stopp sollten Sie im Vididalur-Tal bei Kolugljufur einlegen. Die tiefe Schlucht ist sehr markant und die beeindruckenden Wasserfälle Kolufossar sind nach dem Trollweib "Kola" benannt. Je nach Witterung und Straßenzustand empfiehlt sich auch der Besuch des Felsens Hvitserkur auf der Halbinsel Vatsnes. Tagesziel ist Islands zweitgrößte Stadt Akureyri am weiten Eyjafjord, wo zwei Nächte geplant sind.

  • 4. Tag: Myvatn See

    Der heutige Tag ist der Erkundung des Gebietes rund um den See Myvatn gewidmet. Am Seeufer liegen Pseudokrater, es dampft und raucht bei den Schlammquellen von Namaskard. Auch im Winter sollte ein Spaziergang durch die Felsenburgen von Dimmuborgir nicht fehlen und Entspannung bietet das Myvatn Naturbad (Eintritt ca. EUR 43,- pro Person), die Blaue Lagune des Nordens. Auf dem Weg zurück nach Akureyri sollten Sie mit Ihrem Mietwagen unbedingt am Godafoss halten. Der „Wasserfall der Götter“ im Winterkleid, beleuchtet von der tiefstehenden Sonne, ist besonders schön.

  • 5. Tag: Akureyri – Dalvik – Siglufjördur

    Starten Sie den Tag mit einem Stadtbummel durch Akureyri und besuchen Sie das kuriose Jolahus. Das Weihnachtshaus hat das ganze Jahr über geöffnet. Außerdem können Sie eine Walbeobachtungsfahrt (ca. EUR 88,– pro Person) wagen – auch im Winter halten sich die Meeressäuger vor Islands Küsten auf. Weiter geht es auf die Halbinsel Tröllaskagi mit kleinen Fischerorten. Nach der Fahrt durch einige abenteuerliche Tunnel erreichen Sie Siglufjördur. Hier empfiehlt sich der Besuch des Heringsmuseums, welches auf verschiedene Häuser in der Ortschaft verteilt ist. Nächtigung im Raum Siglufjördur.

  • 6. Tag: Skagafjord – Borgarfjord

    Die Straße windet sich entlang steiler Klippen, bis sich der Blick auf den Skagafjord öffnet. Das Schwimmbad in Hofsos hat den wohl besten Ausblick Islands auf den Atlantik und die vorgelagerten Inseln. Interessantes zur Geschichte und Kultur Islands gibt es in Glaumbaer, einem alten Torfhof, bevor Sie sich in Richtung Borgarfjord aufmachen. Hier warten die schönen Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Nächtigung im Borgarfjord.

  • 7. Tag: Reykjanes – Blaue Lagune – Keflavik

    Vorbei an der isländischen Hauptstadt führt der Weg auf die Halbinsel Reykjanes, wo die berühmte Blaue Lagune liegt. Genießen Sie ein Bad im milchig-blauen Wasser – ein entspannendes Erlebnis (ca. EUR 80,- Eintritt nicht inkludiert und sollte dringend vorgebucht werden). Die letzte Übernachtung ist in der Nähe des Flughafens vorgesehen. Nächtigung im Raum Keflavik.

  • 8. Tag: Rückgabe des Mietwagens

    Fahrt zum Flughafen Keflavik und Abgabe des Mietwagens.

Inkludierte Leistungen:

  • 7x Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels und Gästehäusern
  • Zimmer mit Bad od. DU/WC
  • 7x Frühstück
  • 7 Tage Mietwagen (7x 24 Stunden) der entsprechenden Kategorie inkl.
    unbegrenzte km, CDW-Versicherung, 24 % isländische Mehrwertsteuer
  • Flughafenannahmegebühr

Mietwagenbestimmungen:
Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners Club) auf den Namen des Hauptmieters erforderlich. Mindestalter 20 Jahre und mind. 1 Jahr Führerscheinbesitz.

Die inkludierte CDW-Versicherung (Selbstbehalt Kat. B und D: ca. EUR 1.700,– / andere Kategorien: ca. EUR 3.000,– (Stand Mai 2023)) deckt alle Schäden mit Ausnahme von Schäden an Unterboden, Batterien, Reifen sowie Schäden die durch Flussdurchquerungen, Tiere oder Sandsturm verursacht werden.

Dieser Selbstbehalt kann vor Ort mit einer PREMIUM Schutz Zusatzversicherung von Europcar (SADW) komplett ausgeschlossen werden. Diese kostet ca. EUR 30,– (Kat. B) bzw. ca. EUR 44,- (Kat. D, FG und H) pro Miettag und deckt zusätzlich auch Schäden ab, die durch Sand- oder Aschestürme entstehen. Es gibt im Schadensfall keinen Selbstbehalt.

Zusätzlicher Fahrer ca. EUR 36

Zielflughafen für die An-/Abreise:

    Termine

    Keine Termine gefunden.
    In Kürze finden Sie hier die Termine für die kommende Saison.
    • {{date.from}} - {{date.to}} | {{date.message}} Auf Anfrage
    Preis ab 1.220 € p.P im DZ
    2.153 € im EZ

      ab 1.220 € p.P im DZ